Entfernung gutartiger Hautveränderungen

Gutartige Hautveränderungen wie z.B. Verhornungsstörungen, Pigmentierungen, epidermale Naevi, Xanthelasmen, Warzen, Syringome u.a. aber auch zur Entartung neigende Lichtschwielen (aktinische Keratosen) sollten unter ständiger Beobachtung stehen.

Eine moderne, erfolgreich erprobte Behandlungsmethode stellt die Therapie mit dem Erbium:YAG-Laser dar, die mittlerweile ein fester Bestandteil der Behandlungsmöglichkeiten vieler moderner Hautarztpraxen ist. Grundsätzlich eignet sich dieser Laser auch zum Glätten von Narben (z.B. Aknenarben) und zur Faltenbehandlung (Skin-Resurfacing).

zurück

News

  • Sprechstunden
  • Urlaubszeiten