Lasertypen und seine Einsatzgebiete

Erbium Laser
Der Erbium: YAG ( Yttrium-Aluminium-Granat-Kristall) Laser ist ein sog. Festkörperlaser mit einer Wellenlänge von 2940 nm.
Er wird als Blitzlampen - gepumpter Pulslaser mit einer Pulsdauer mit mehreren hundert Millisekunden gebaut. Das aus dem Laser austretende (=emittierte) Licht hat eine Wellenlänge im mittleren Infrarotbereich und wird fast ausschließlich von Wasser absorbiert. Die Eindringtiefe im Gewebe ist mit Bruchteilen von Millimetern deshalb sehr gering.

Einsatzgebiete (Auswahl):
• Bindegewebsreiche gutartige Wucherungen der Haut (dermale Naevi)
• Überschiessende Narbenbildungen (hypertrophe Narben, Keloide)
• kleinste sog. Stielwarzen (Fibromata pendulantes)
• flache Alterswarzen (seborrhoische Keratosen)
• kleine Fältchen
• gutartige oberflächliche Hautpigmentierungen (Lentigines, Chloasma)
• zur Unterstützung bei dermato-chirurgischen operativen Eingriffen: Der Erbium: YAG Laser unserer Praxis ist ständig einsatzbereit, jedoch erfordern die Behandlungen je nach Aufwand eine gesonderte Terminvereinbarung.


Diodenlaser
Durch eine aufwändige Parallelschaltung vieler tausend Dioden konnte Ende der neunziger Jahre dieser leistungsstarke und effiziente Laser speziell für die Entfernung unerwünschter Körperbehaarung entwickelt werden. Nach dem bereits Jahre zuvor die Reduzierung des Haarwachstums durch IPL (infrarotgepulste Blitzlampen) bekannt wurde und der Rubin- sowie der Alexandritlaser erfolgreich zur Haarentfernung eingesetzt werden, wurde die Diodenlasertechnologie zum neuen Standard für die Haarentfernung.

Wichtig für den Erfolg des Diodenlasers ist seine ausreichende Eindringtiefe von 3-5mm. Damit wird die Haarwurzel sicher erreicht und zerstört. Die Haut selbst wird dabei nicht geschädigt. Lediglich eine milde Rötung für wenige Stunden als Ergebnis der Wärmeentwicklung ist zu beobachten. Da nur Haare in der Wachstumsphase einer Laserbehandlung zugänglich sind, ist pro Behandlung eine Reduzierung der Haardicht von 30 bis 50% erreichbar. Somit sind mehrere Folgebehandlungen erforderlich, mindestens drei bis viermal. Eine absolut vollständige und wirklich endgültige Haarentfernung („für immer“) ist mit keiner medizinisch einsetzbaren Lasertechnologie absolut sicher erreichbar! Auch können nur dunkle Haare mit dem Laser erfasst werden. Dennoch sind die Ergebnisse mit dem Diodenlaser so gut und langlebig, dass die Zufriedenheit der Patienten außerordentlich hoch ist.

Einsatzgebiete (Auswahl)

• Lippenbärtchen
• Kinn- und Wangenbehaarung
• Brust und Bauch sowie Rückenbehaarung
• Achselbehaarung
• Bikinizone
• Beinbehaarung

Die Termine zur lasertherapeutischen Entfernung unerwünschter Körperbehaarung liegen aufgrund des besonderen Zeitaufwandes außerhalb der regulären Sprechstunde, meist samstags.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung erforderlich!


KTP – Laser
Der KTP-Nd:YAG-Laser ist eigentlich ein Neodym:Yttrium-Aluminium-Granat (Nd:YAG)-Laser, dessen Wellenlänge von 1064nm durch Vorschalten eines Kaliumtitanylphosphatkris-talls (zur Frequenzverdopplung) auf 532nm halbiert wird. Da sein Licht besonders gut vom roten Blutfarbstoff absorbiert wird, eignet er sich besonders gut für den Einsatz zur Beseitigung kleinerer in der Haut gelegener Gefäße. Durch die Möglichkeit einer individuell einstellbaren Impulsdauer kann dieser Lasertyp Gefäße mit variablen Durchmessern in unterschiedlichen Tiefen erreichen.


Einsatzgebiete (Auswahl):

• erweiterte Äderchen im Gesicht (Couperose, Rosacea teleangiectatica)
• Hämangiome, Feuermale
• Naevus teleangiectaticus
• Besenreiser (soweit sie einer konventionellen Verödungsbehandlung nicht zugänglich sind)

Die Termine zur lasertherapeutischen Entfernung unerwünschter Gefäßerweiterungen liegen aufgrund des besonderen Zeitaufwandes außerhalb der regulären Sprechstunde, meist samstags. Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung erforderlich!

Unser Praxisteam berät Sie gern und händigt Ihnen gegebenenfalls auch schon vor einem Beratungstermin mit Dr. Montag ein ausführliches Informationsblatt bzw. einen Aufklärungs- und Einwilligungsbogen aus.

Die aktuellen Behandlungspreise erfahren Sie in unserer Praxis jederzeit gern auf Anfrage!

zurück

News

  • Sprechstunden
  • Urlaubszeiten